L’Oréal Schweiz vom Schweizerischen Gehörlosenbund ausgezeichnet

L’Oréal Schweiz wurde mit dem Award Access 2018 des Schweizerischen Gehörlosenbundes geehrt. Das Unternehmen wird damit für seine Inklusionsstrategie belohnt. Eine Strategie, die durch konkrete Initiativen umgesetzt wird, wie die Sensibilisierung seiner Mitarbeiter in Bezug auf Behinderungen und die Ausbildung und Anstellung von drei gehörlosen und hörbehinderten Make-up-Artistinnen.

Der Award Access wird alle zwei Jahre an Menschen, Unternehmen oder Organisationen vergeben, die sich durch ihr Engagement für Chancengleichheit von gehörlosen und hörbehinderten Personen hervorheben. L’Oréal Schweiz wurde aufgrund seiner Inklusionsstrategie am Arbeitsplatz ausgewählt, ein Aspekt, der ein Hauptschwerpunkt im Wirken des Schweizer Gehörlosenbundes (SGB-FSS) ist. Denn trotz ihrer Qualifikationen sind gehörlose und hörbehinderte Menschen bis heute deutlich häufiger von Arbeitslosigkeit betroffen als hörende Menschen, so der SGB-FSS.

Um sein Engagement zugunsten der Inklusion von Menschen mit Behinderung zu bekräftigen, hat L’Oréal Schweiz 2016 drei gehörlose und hörbehinderte Make-up-Artistinnen für seine Selektivmarke Urban Decay eingestellt. Die jungen Frauen wurden ausgebildet und arbeiten in Teilzeit an den Ständen der Marke. „Gehörlose und hörbehinderte Menschen in einem Beruf mit Kundenkontakt einzustellen, bietet die Möglichkeit, die hörenden Kunden direkt oder indirekt für diese Behinderung zu sensibilisieren“, sagt Lucie, hörbehinderte Make-up-Artistin bei Urban Decay.

L’Oréal ist ein Unternehmen, das sich der Diversity und Inklusion verschrieben hat, und seine Ergebnisse finden einhellige Anerkennung.

„Vielfalt und Inklusion sind ein roter Faden in der Strategie von L’Oréal. Ein inklusives und vielfältiges Umfeld anzubieten, ist für uns gleichzeitig eine Herausforderung in Bezug auf die Business Performance, eine HR-Priorität und eine Frage der Haltung eines verantwortungsbewussten Arbeitgebers“, erklärt Jean-Paul Agon, Vorsitzender und CEO von L’Oréal. 

Bis in die höchsten Ebenen des Unternehmens ist das Engagement zugunsten von Menschen mit Behinderung seit jeher einer der Grundpfeiler in der Strategie für Vielfalt und Inklusion der Gruppe, neben der Gleichheit und den sozioökonomischen und multikulturellen Wurzeln.

 

Ihr Kontakt bei L’Oréal Schweiz

Danielle Bryner

Director Corporate Communication & Sustainability

Tél. +41 58 105 10 10

[email protected]