L'Oréal präsentiert den Prototyp des ersten tragbaren mikrofluidischen Sensors zur Messung des pH-Wertes der Haut

CES®, Las Vegas, 6. Januar 2019 - L'Oréal stellte heute auf der Consumer Electronics Show 2019 einen Prototyp der neuesten Innovation aus dem L'Oréal Technology Incubator vor. My Skin Track pH by La Roche-Posay ist der erste tragbare Sensor und Begleiter-App, der den persönlichen Haut-pH-Wert leicht misst und individuelle Produktregime zur besseren Pflege der Haut erstellt.

My Skin Track pH wurde mit dem CES 2019 Innovation Award in der Kategorie Wearable Technology Products ausgezeichnet. Der Sensor wurde gemeinsam mit der Hautpflegemarke La Roche-Posay von L'Oréal entwickelt, die eng mit Dermatologen zusammenarbeitet, um sichere und wirksame Hautpflegeprodukte zu entwickeln, und sich zum Ziel gesetzt hat, den wissenschaftlichen Fortschritt direkt an die Verbraucher weiterzugeben.

"Die wissenschaftliche und medizinische Fachwelt kennt seit langem den Zusammenhang zwischen dem pH-Wert der Haut und den gemeinsamen Hautproblemen, die Millionen von Menschen täglich erleben", sagt Guive Balooch, Global Vice President des L'Oréal Technology Incubator, einem Teilbereich der Forschung und Innovation von L'Oréal. "Unser Ziel ist es, mit dieser fortschrittlichen Technologie den Verbrauchern aussagekräftige Informationen über ihre Haut zur Verfügung zu stellen, damit sie die für ihre individuellen Bedürfnisse richtigen Produkte finden können. Bei L'Oréal wissen wir, dass Gesundheit die Zukunft der Schönheit ist, und wir setzen uns dafür ein, die Technologie zu nutzen, um unseren Kunden fundierte Einblicke und Lösungen zu bieten."

Die pH-Skala reicht von sauer bis basisch, auf einem Spektrum von 0 bis 14. Der pH-Wert der gesunden Haut liegt im leicht sauren Bereich zwischen 4,5 und 5,5. Wenn das pH-Gleichgewicht beeinträchtigt ist, sei es durch Umweltfaktoren und Rahmenbedingungen, kann es entzündliche Reaktionen auslösen. Solche Reaktionen können häufige Hautprobleme wie Trockenheit, Ekzeme und atopische Dermatitis verursachen oder verschlimmern. Millionen von Amerikanern leiden unter diesen Erkrankungen; nach Angaben der National Eczema Association hat jeder zehnte Amerikaner (31,6 Millionen) ein Ekzem.

Als kleiner, dünner, flexibler Sensor stellt My Skin Track pH die nächste Grenze in der personalisierten Hautpflegetechnologie für L'Oréal, den weltweit führenden Kosmetikhersteller, dar. Als erstes tragbares Gerät zur Messung des individuellen pH-Wertes der Haut mit Hilfe der Mikrofluidik-Technologie erfasst es Spuren von Schweiss aus den Hautporen über ein Netzwerk von Mikrokanälen und liefert innerhalb von 15 Minuten eine genaue pH-Messung.

Während bisherige Methoden zur Messung des pH-Wertes der Haut eine rigide Elektronik oder grosse Schweissproben erforderten, erfasst und erzeugt My Skin Track pH genaue Messwerte von nahezu unmerklichen Schweissmengen.

My Skin Track pH liefert einen genauen pH-Wert, der in einem einfachen zweistufigen Prozess abgelesen wird:

  • Der Träger legt den Sensor auf seinen inneren Arm und lässt ihn für 5-15 Minuten an seinem Platz, bis die beiden mittleren Punkte Farbe annehmen.
  • Als nächstes öffnet der Träger die My Skin Track pH-App und fotografiert den Sensor. Unter Verwendung eines fortschrittlichen Algorithmus liest die App die pH-Messung sowie den lokalen Schweissverlust des Trägers - die Schweissrate auf der Hautoberfläche -, um die Gesundheit der Haut zu beurteilen und individuelle La Roche-Posay-Produktempfehlungen zur Pflege der Haut und zum Ausgleich des pH-Wertes abzugeben.

Zusätzlich zu seinem Versprechen als zukünftiges Verbraucherprodukt wird My Skin Track pH L'Oréal dabei helfen, seine Forschung auf dem Gebiet der Hautwissenschaft voranzutreiben und die Produktentwicklung bei dem weltweit grössten Kosmetikunternehmen zu unterstützen.

"Der pH-Wert ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit der Haut", sagt Prof. Thomas Luger, Leiter der Abteilung für Dermatologie, Universität Münster, Deutschland. "Es ist etwas, worüber meine Patienten fragen, aber bisher war es sehr schwierig, den pH-Wert der Haut ausserhalb einer klinischen Einrichtung zu messen. Dieses Instrument hat das Potenzial, die Verbraucher zu gesünderen Hautpflegegewohnheiten zu inspirieren und dem medizinischen Fachpersonal eine völlig neue Art der Empfehlung von Hautpflegeprogrammen zu ermöglichen."

My Skin Track pH wurde von L'Oréal in Zusammenarbeit mit Epicore Biosystems, dem Branchenführer für mikrofluidische Plattformen und weiche tragbare Sensoren, entwickelt. Die Technologie von Epicore Biosystems basiert auf über zwei Jahrzehnten mikrofluidischer und weicher Materialforschung im Labor von Professor John Rogers am Center for Bio-Integrated Electronics der Northwestern University und am Simpson Querrey Institute.

"Epicore freut sich über die Zusammenarbeit mit L'Oréal, einem Experten für Hautpflegewissenschaft, um einen neuen Anwendungsbereich für diese Technologie zu schaffen, der neue Forschungen und Erkenntnisse über den pH-Wert der Haut fördert", sagt Roozbeh Ghaffari, PhD, Mitbegründer und CEO von Epicore Biosystems.

My Skin Track pH wird es L'Oréal, das bereits eine Studie über die Wirksamkeit der Mikrofluidik mitverfasst hat, ermöglichen, seine Forschung durch eine Reihe von klinischen Studien in Zusammenarbeit mit der Northwestern University fortzusetzen. Der Zweck dieser Studien ist es, den Zusammenhang zwischen dem pH-Wert und dem Auftreten verschiedener Hauterkrankungen zu untersuchen.

My Skin Track pH ist eine Erweiterung der Bemühungen von L'Oréal, neue Technologien zur Unterstützung der Hautgesundheit einzusetzen. Im November 2018 lancierte L'Oréal einen persönlichen UV-Sensor, My Skin Track UV von La Roche-Posay, exklusiv in ausgewählten Apple Stores in den USA und auf apple.com.

"Dieser neue Prototyp stellt den nächsten Schritt auf La Roche-Posay's Weg der Beauty-Technologie dar. Wir setzen uns dafür ein, den wissenschaftlichen Fortschritt direkt an die Verbraucher weiterzugeben, um ihnen zu helfen, sich um ihre Haut zu kümmern", sagte Laetitia Toupet, Global General Manager von La Roche-Posay.

My Skin Track pH wird zunächst 2019 von ausgewählten La Roche-Posay-Dermatologen in den USA eingeführt, mit dem Ziel, neue Forschungsergebnisse zu sammeln und schliesslich ein Direktverbraucherprodukt auf den Markt zu bringen.

 

Über L'Oréal 

Seit über 100 Jahren steht L’Oréal für Beauty. Mit ihrem einzigartigen internationalen Portfolio von 34 unterschiedlichen und sich ergänzenden Marken erzielte die Gruppe im Jahr 2017 einen Umsatz von über 26 Mrd. €. Weltweit beschäftigt L’Oréal 82.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als global führendes Unternehmen der Beauty-Branche ist L’Oréal in allen Vertriebskanälen präsent: in Drogerien, Kaufhäusern, Parfümerien, Apotheken und Friseursalons, an Flughäfen, mit eigenen Geschäften der Marken im Einzelhandel und im E-Commerce.

Forschung und Innovation sind das Herzstück der Strategie von L’Oréal. 3.885 Forscher stützen sich auf ihre Expertise, um den Schönheitsbedürfnissen weltweit gerecht zu werden. Die Nachhaltigkeitsstrategie von L’Oréal „Sharing Beauty With All“ definiert ehrgeizige Ziele im Bereich Nachhaltigkeit, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Konzerns bis 2020 erreicht werden sollen.

http://mediaroom.loreal.com/en/

 

Über La Roche-Posay

La Roche-Posay wird von Dermatologen auf der ganzen Welt empfohlen und hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein besseres Leben für empfindliche Haut zu ermöglichen. Die 1975 von einem Apotheker gegründete Marke ist heute in über 60 Ländern vertreten. Sie bietet eine einzigartige Palette an täglichen Hautpflegeprodukten, die für jeden Hauttyp entwickelt wurden, um die Behandlungen der Patienten zu ergänzen und gute, an jedes Hautproblem angepasste Hautpflegepraktiken zu fördern. Die Marke entwickelt Rezepturen mit ihrem exklusiven, selenreichen Wasser, das auch im Thermal Center, dem ersten Dermatologiezentrum Europas, aufgrund seiner antioxidativen und beruhigenden Eigenschaften verwendet wird. Die Produkte werden nach einer strengen Formulierungscharta mit einer minimalen Anzahl von Inhaltsstoffen entwickelt und in optimalen Konzentrationen formuliert.

Darüber hinaus werden die Produkte von La Roche-Posay strengen klinischen Tests auf Wirksamkeit und Sicherheit unterzogen, auch bei empfindlicher Haut. Die wichtigsten Produktlinien von La Roche-Posay sind: Lipikar (trockene Haut), Anthelios (Lichtschutz), Effaclar (Akne) und Toleriane (empfindliche Haut).

www.laroche-posay.ch

 

Über Epicore Biosysteme

Epicore Biosystems hat "hautähnliche" tragbare Mikrofluidsensoren entwickelt, die in der Lage sind, Schweissbiomarker, Hautgesundheit und Physiologie in Echtzeit nicht-invasiv zu messen. Gegründet 2017 als ein Spin-Out-Unternehmen vom Center for Bio-Integrated Electronics der Northwestern University und dem Simpson Querrey Institute, Epicore Biosystems ist eine Partnerschaft mit Fortune-500-Unternehmen, dem Verteidigungsministerium und führenden Forschungseinrichtungen eingegangen, um personalisierte Hydratations- und Hautpflegemanagement-Lösungen mit tragbaren Mikrofluidikprodukten zu entwickeln.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.epicorebiosystems.com

 

Ihr Kontakt bei L’Oréal Schweiz

Danielle Bryner

Corporate Communications & Sustainability Director

Tel. +41 58 105 10 10

[email protected]